Rheinländer! Entwickler! Daheimgebliebene!

1 minute read

Grosse Dinge steht vor der Tür, alle wollen hin. Problem: Die ganze Operation ist nicht gerade billig und der Chef läßt einen nicht hinfahren.

Um ein bisschen Trost zu spenden und auch um einen netten ersten Anlass zu geben, sich unter (nieder-)rheinländischen Entwicklern mal zusammenzusetzen ohne dass es gleich was kostet, haben wir hier bei newtelligence vor, sehr kurz nach der grossen Microsoft Veranstaltung in L.A. irgendwo hier bei uns einen Saal zu mieten (irgendwo rundum D, MG, NE) und unter dem Motto "Neues aus L.A." in ungefähr 3 Stunden, ganz informell und bei einem gepflegten Bierchen die wichtigsten Stichpunkte von dem was wir an Einsichten mitgebracht haben für den programmierenden Rheinländer zusammenzufassen.

Wenn wir genug Kölner und Bonner zusammenkriegen machen wir auch sehr gerne einen zusätzlichen Ausflug auf die Südseite der Worringer Linie. Die Veranstaltung soll und wird nichts kosten und wir kennen sogar jemanden, der bereit ist ein oder zwei (oder drei) Lokalrunden auszugeben.

Also, wer Interesse hat oder wer einen kennt der Interesse haben könnte, hier sind die Eckpunkte:

  • Termin: irgendwann in der Woche vom 10.11. bis zum 14.11; Start so um 18:30. Endgültig festgelegt haben wir ausser dem Ausschluß vom Hoppedizerwachen (11.11.) noch nichts. Kommt auch drauf an wann die meisten Interessierten können und was wir für eine Lokalität brauchen. Unsere Favoriten sind aber Donnerstag und Freitag.
  • Themen: WinFS, Indigo, Avalon und ASP.NET 2.0
  • Ort: Altbierzone D, NE, MG und ggf. zusätzlich nochmal in der Kölschzone K, BN, BM 
  • Vortragende: Willers, Freiberger, Vasters
  • Anmeldung von Interesse: Bitte per EMail (training@newtelligence.com) mit dem Betreff "Neues aus L.A.", mit Name und Adresse/Kontaktinfos und bis allerspätestens 24.10. damit wir das auch organisatorisch noch hinkriegen. Und da wir weder die Kölnarena noch die Philipshalle mieten werden, müssen wir natürlich irgendwann auch die Tür zu machen. ;)
  • Grund: Künne mer donn, also dommer dat.

Weitersagen.

Updated:

Leave a Comment